Immer wieder das gleiche Spiel: beim Erstellen von Blogbeiträgen, Werbeanzeigen oder auch ganzen Websites taucht ein und das selbe Problem auf. Welche Bilder kann ich nur verwenden? Und wo bekomme ich die jetzt her?

Die wenigsten haben ein eigenes Archiv mit einer breiten und vielfältigen Sammlung unterschiedlichster Motive, auf die man bei Bedarf zurückgreifen kann.

Unter den vielen unterschiedlichen Anbietern für Fotos im Netz möchte ich dir heute meine Top 5 Anlaufstellen im Internet für Bilder für diverse Gelegenheiten vorstellen.

Regeln im Umgang mit Bildern im Netz

Zunächst sei aber gesagt: Beim Nutzen und Teilen von Fotos müssen Regeln beachtet werden. Viele Fotos kann man verwenden, wenn man den Urheber des Fotos in der Nähe des Fotos aufzeigst, dh. Einen Link setzt und ihn als Urheber nennt. Dazu gehören beispielsweise Fotos aus diversen Bilddatenbanken, wie Fotolia.de.

Beachte bitte, dass du diese Fotos nicht in sozialen Netzwerken teilen darfst, da du bei vielen sozialen Netzwerken beim Hochladen das Nutzungsrecht des Bildes an das Netzwerk abtrittst! Das kann aber nur passieren, wenn du der offizielle Urheber des Bildes bist.

Nutzt du das Bild als Vorschaubild in deinem Blog, wird dieses auch in kleiner Variante z.B. bei Facebook verwendet. Dies ist eine Kopie des eigentlichen Bildes, die nur mit Zustimmung des Urhebers geschehen darf.

 

Tipp: Wenn du ein Foto für deinen Blog, deine Website oder die sozialen Netzwerke nutzt, mache einen Screenshot von der Seite mit dem Bild, dass du herunterladen und nutzen willst. Dann hast du im Falle des Falles einen Nachweis, dass das von dir genutzte Foto für deine Zwecke genutzt werden durfte, weil es lizenzfrei angeboten wurde.

 

Wenn du mehr zum Thema Nutzungsrechte von Fotos und Bildern im Internet wissen möchtest, findest du bei Rechtsanwalt Thomas Schwenke weitere Infos.

Und jetzt kommen wir auch schon zu Thema:

Meine 5 liebsten Anlaufstellen für Bilder im Netz

  1. Pixabay

Ja, zugegeben: Man muss hier etwas Suchen, bis man schöne und ausdrucksstarke Fotos auf der Plattform findet. Aber die Suche lohnt sich meist J Achtung: Rechts und ganz oben findet man Bilder, die von der Plattform Shutterstock angeboten werden – diese bitte ignorieren. Die muss man kaufen und sie dürfen auch nicht auf Facebook verwendet werden.

  1. Pexels

Hier gibt es tägliche Dutzende Neue Fotos – mit außergewöhnlichen Motiven! Einfach mal durchstöbern!

  1. Canva

Canva ist nicht im eigentlichen Sinne eine reine Bilder-Datenbank. Mit dem Tool kann man online einfache Grafiken erstellen und viele kostenfreie Bilder verwenden. Bei Bedarf kann für ein schmales Budget von einem Dollar/Stück auch ein Bild bzw. Foto gekauft werden.

  1. Unsplash

Tolle Bilder mit regelmäßig neuen Motiven! Folge Unsplash auch auf Facebook um immer auf dem Neusten Bilder-Stand zu sein.

  1. Flickr

Flickr begleitet mich selbst schon seit Jahren. Hier findest du eine umfangreiche Auswahl an verschiedensten Foto-Motiven, die von Nutzern aufgenommen wurden. Bei der Suche nach ausgewählten Motiven solltest du unbedingt in der erweiterten Suche einstellen, dass du nach Fotos mit CC-Lizenz (Creative Commons Lizenz) suchst. Auf den Seiten der einzelnen Fotos findest du auch immer einen Link zu den Dos & Don’ts, also zu allem, was du mit den Fotos machen darfst und was nicht.

 

Wenn ich mal feststecke in einem Design oder einfach nur Inspiration suche hilft es mir persönlich, einfach ein paar Bilder bei Pixabay oder Unsplash zu durchforsten und mein Gehirn mal wieder auf andere Gedanken kommen zu lassen. Wie macht ihr das? Und was sind Eure liebsten Seiten für Bildmaterial?